Licht für die Seniorenpflege

Mehr Licht als Schatten im Alter. Das ist unsere Passion.

Licht für die Seniorenpflege

Die steigende Lebenserwartung ist eine grosse Bereicherung, welche aber auch hohe Ansprüche an die Versorgungsstrukturen von Pflegeeinrichtungen stellt. Ein professionelles Lichtkonzept geht auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Betreibern, Personal, Senioren und Besuchern ein.
Durch Erfahrung, engen Kontakt zur Wissenschaft und regem Austausch mit der Pflegewirtschaft erfüllen Lichtlösungen von Derungs die speziellen Bedürfnisse im Alter und verbessern die Lebensqualität. Wissenschaftlich begleitete Evaluationen optimieren unsere Innovationen.


Wahrnehmung – Sehen im Alter

Lässt die Sehkraft mit zunehmendem Alter oder krankheitsbedingt nach, hat das einschneidende Folgen für die Selbständigkeit. Unsicherheit und Angst beeinflussen die Bewegung im Alltag. Licht kann das verschlechterte Sehvermögen zwar nicht kompensieren, es kann jedoch Sicherheit zurückgeben. Eine seniorengerechte Beleuchtung hilft, Fehlinterpretationen zu vermeiden und Stürze zu verhindern.


Sturzprävention – Licht als stiller Helfer

Stürze sind in höheren Altersgruppen weit verbreitet. Ernsthafte Verletzungen mit lang andauernden Rehabilitationen und dauerhaften Einschränkungen der Selbstständigkeit können die Folge davon sein. So können Investitionen in die richtige Beleuchtung eine Senkung der Sturzgefahr unterstützen. Eine professionelle Lichtgestaltung von Derungs verhindert Unsicherheit durch Blendung oder Schatten und verbessert die Bewegungssicherheit. Senioren können ihre Umwelt wieder aktiver erleben.


Demenz – die wohl grösste Herausforderung

Demenzerkrankte brauchen eine intensive Betreuung und Pflege – häufig rund um die Uhr. Eine selbständige Alltagsbewältigung ohne fremde Hilfe wird deutlich beeinträchtigt oder sogar unmöglich. Die Betroffenen empfinden ihre Umgebung zunehmend diffuser und es wird schwieriger Umweltreize adäquat zu verarbeiten und entsprechend zu reagieren. Hier spielt die Beleuchtung eine wichtige Rolle. Eine individuell abgestimmte Lichtlösung motiviert die Betroffenen selbständig zu bleiben und erleichtert den Alltag für das Pflegepersonal.
Bei fehlender Tageszeit-Orientierung, Trägheit, Verwirrtheit oder Verstimmung können an Demenz erkrankte Senioren sanft durch eine Tageslichtnachführung unterstützt werden. Das intelligente Lichtmanagementsystem VISUAL TIMING LIGHT (VTL) simuliert den 24-Stunden-Lichtverlaufes von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Es entspricht dem biologisch wirksamen Human Centric Lighting und ist eine Form des zirkadianen Lichts. Durch das biodynamische Licht wird die innere Uhr getaktet und der Tagesablauf strukturiert. Der Schlaf-Wach-Rhythmus wird verbessert und die Aktivität und das Wohlbefinden werden gesteigert.


Das richtige Licht am richtigen Ort

Optimal eingesetzt, wirkt sich das Licht positiv auf Wohlbefinden, Gesundheit und Leistungsfähigkeit aus. Neben den Beleuchtungswerten VDI/VDE-Richtlinien 6008-3 und den Vorgaben zur Barrierefreiheit, gilt es noch weitere lichtplanerische Aspekte zu beachten. Wir beraten Sie gerne ausführlich darüber
Eine professionelle Lichtgestaltung berücksichtigt neben den Bedürfnissen der Bewohner und der Pflegenden, auch die Nutzung der einzelnen Räume sowie den vorhandenen Lichteinfall. Ob in Bewohnerzimmern, in Aufenthaltsräumen, Sanitärbereichen, Fluren und Treppenhäusern oder im Büro - Derungs bietet Ihnen die richtige Beleuchtungslösung aus einer Hand.


Bildergalerie

Grundriss Pflegeheim
Aufenthaltsraum
Aufenthaltsraum
Flur
Flur
Bewohnerzimmer
Bad

Downloads